Seite 1

Stand 1. April 2020


Allgemein

Die Kommunikation via E-Mail entspricht dem Status gedruckter Dokumente und ist verbindlich sowohl für die Teilnehmer als auch für MHR – Managing Human Resources. Es sind keine unterschriebenen Dokumente nötig.
Die Versicherungspflicht gegen Unfall und Krankheit liegt grundsätzlich beim Teilnehmer. Für den Verantwortungsbereich von MHR – Managing Human Resources besteht selbstverständlich eine Haftpflichtversicherung.

Seminargebühr

Die Seminargebühren sind vor Kursbeginn fällig. Die Höhe der Seminargebühr richtet sich nach der gültigen Preisliste von MHR – Managing Human Resources Alle Anmeldungen sind verbindlich. Der Vertrag unterliegt dem Deutschen Recht. Die Kurskosten sind bis spätestens zu Kursbeginn zu bezahlen (Eingang auf dem MHR – Managing Human Resources Konto). Die Anmeldungen zu Kursen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Storno

Jede Veranstaltung kann bis Anmeldeschluss, das ist jeweils 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn, kostenlos storniert werden. Nach Anmeldeschluss werden am 20sten Tag vor Kursbeginn 10%, zwischen 19 und 15 Tagen vor Kursbeginn 50% der Teilnahmegebühr, zwischen 14 und 10 Tagen vorher 75 % und innerhalb von 9 Tagen vorher die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Die Nominierung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Verhinderung durch Krankheit kann leider nicht berücksichtigt werden und unterliegt den o. a.
Stornobedingungen. Die Nominierung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. In diesem Fall wird keine Stornogebühr verrechnet. Stornobedingungen von MHR – Managing Human Resources zwischen Vertragspartnern z.B. Seminarhotels können strikter sein und sind in jedem Fall vom Kunden zu berücksichtigen.
Seite 2

Mahn- und Inkassospesen

Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzugs, die der Firma MHR – Managing Human Resources entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen.

Absage von Kursen

Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden können, behält sich MHR – Managing Human Resources vor, die entsprechende Veranstaltung abzusagen. Die Absage wird den Teilnehmern rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn bekannt gegeben. MHR – Managing Human Resources erwachsen hierdurch keine weiteren Verpflichtungen. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückerstattet.
Ein Anspruch auf Durchführung der Kurse oder bestimmter Kursinhalte besteht nicht. Erforderliche Anpassungen (z. B. wetterbedingt) führen nicht zur Erstattung von Kurskosten. Die MHR – Managing

Human Resources behält sich das Recht vor, im Einzelfall einen anderen Trainer als angekündigt einzusetzen.

Kursbestätigungen

Zertifikate (Kursbestätigungen) werden nur ausgestellt wenn der/die TeilnehmerIn den Kurs in vollem Umfang besucht hat und die Kursgebühr auf unserem Konto eingetroffen ist!

Verwendung von Lehrmaterial

Unser MHR – Managing Human Resources Lehrmaterial ist nur zum Training unserer Kunden vorgesehen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden.

Verwendung von MHR – Managing Human Resources Handouts

Handouts sind nur zur Verwendung durch unseren jeweiligen Kontraktkunden, bzw. zur Vorlage bei der
Behörde bestimmt. Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
Stand Januar 2017
Die AGB's sind in der jeweils gültigen Fassung zu Vertragsabschluss zu berücksichtigen.
MHR – Managing Human Resources